Selbstdarstellung

Selbstdarstellung

Alle die Wir hier schreiben
Dichten klagen dokumentieren
Und fantasieren stellen Uns
Selbst dar mehr oder minder

Offen ehrlich oder wahrhaftig
Selbstwertbewusst oder angefressen
Von Selbstzweifeln an Gott und
Der Welt Gesinnungsfreunde suchend

Auch Reibeisen Wetzsteine um die
Reißzähne eines Ego der Angst zu
Wetzen Die Krallen eines Groll
Dämons zu schärfen oder Heilung

Trost Fürsprache und geliebt
Werden mit Sternchen gefällt Mir
Schlagsahne Streicheleinheiten
Kommentar Aufmerksamkeitsfluid

So sitzen Wir Alle in einem
Boot Arche kenterndem Flücht
Lingskahn aus dem Land der
Anonymität Wüsten des unbedeutend

Seins Sein oder Nichtsein ist
Auch heute Unsere Lebensfrage
Der Kampf globaler Angst gegen
Freies Herzenslieben endet in Dir

2 Responses »

    • Ach Arno von Rosenschön

      Die Grenzen Unserer Sprache sind die Grenzen Unserer Welt
      Wittgenstein
      So ist gemessen an früheren Zeiten ja heute ein Paradies der Selbstoffenbarung
      und Wir wissen ja oft erst was Wir Sind Wer Wir Sein wollen oder auch nicht mehr
      wenn Du Mir den Spiegel leihst Mich hörend schreibend so nackt zu sehn
      Ich muß darf lachen

      danke
      Dir Joachim von Herzenslust

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen