Zeitlos

Zeitlos

Wenn die Zeiten
Sich erfüllen
Drängt Vergangenes ans Licht
Was verdrängt verlogen und verborgen
Zieht als bleiernes Gewicht
Tiefer noch hinab ins Dunkel

Gnädig dringt hier Zukunft ein
Holt hervor Vergessnes Leben
Groß der Jammer und Geschrei
Wird es uns zurück gegeben

Aufgeräumt und ausgeträumt
Steht der Mensch ernüchtert da
Zukunft wird unendlich ewig
Reines Lieben wunderbar

3 Responses »

  1. Brennend ist so manch Erinn´rung
    Die der Mensch im Herzen trägt
    Schwärzlich ranken sie mit Bindung
    Denn wir sind davon geprägt

    Mit dem Fuss in fernen Tagen
    Und dem Blick auf dem was war
    Schaffen wir´s den Spring zu wagen
    In die Zukunft, wunderbar

Schreibe eine Antwort zu hansjoachimantweiler Antwort abbrechen