Zwischenräume

Zwischenräume

 

 

Es gibt Menschen die leben an den Rändern der Zeit
Und einige in Ihren Zwischenräumen
Nicht wenige in der Vergangenheit
Dort klebend oder angekettet

Viele in den Nischen zwischen jetzt und bald
Nicht ganz hier und zukunftsbange ausgespannt
Wenige noch sind hier in diesem Augenblick
Lichtpunkte der Gegenwärtigkeit
Jenseits von Zeit und Raum
Liebende eines jeden Moments

 

 

2 Responses »

  1. Lieber Hans im Glück, ich bringe Dir meine Gedanken zu den Zwischenräumen mit, denn ich denke sie schließen sich hier schön an. Es grüßt Dich San

    Neben dem Eingang blieb ich sitzen,
    hinein habe ich mich nicht gewagt.
    Als ich schließlich ging,
    sah ich sie
    Zwischenräume taten sich auf.
    Auf dem langen Weg hinein,
    konnte ich hier ruhen.

    Als ich ankam,
    dachte ich die Türe wäre zu.
    Als sie sich doch öffnete,
    war auch sie ein Zwischenraum
    Ich trat ein,
    zaghaft Schritt für Schritt.

    Da spürte ich zum ersten Mal,
    dass die Zwischenräume,
    meine Wegweiser,
    meine Lichtung,
    mein Leben waren.
    Sie würden mich führen,
    Trost Spenden
    und Freude sein.
    Aus Ihnen würde ich mein Leben bauen.

    https://sandayblog.wordpress.com/2016/05/03/zwischenraeume/

    • Liebende San-Day

      Zwischen den Zeilen lesend
      Zwischen den Worten hörend
      Und im Zwielicht
      Zwischen Tag und Nacht
      Dort findet zwischen Leben und Tod
      Wer sucht das verloren geglaubte
      Einen Schatz wohlbedacht

      dankend Dir Joachim von Herzen
      ..den Ball nochmals spielerisch auffangend

Schreibe eine Antwort zu hansjoachimantweiler Antwort abbrechen