Tag Archives: Liebeserklärung

Liebeserklärung

Liebeserklärung

 

 

 

 

 

Illusionen schenke mir nicht
Sind sie doch in sich reine Fantasie

Versprechen Schwüre gar laß sein
Machwerke der Realität gemachte nur

Visionen Träume wohl
Denn das Leben erträumt sich selbst

Und die Wirklichkeit
Ist allein wirkendes Lieben
Da laß  uns vereint
Für immer sein

 

 

 

 

 

 

Liebeserklärung

Liebeserklärung

 

 

 

 

Der Mensch auf dieser Erde
Ist dazu da
Das Er ganz Mensch hier werde

Nun kann ein etwas doch nur sein
Wenn auch das Gegenteil mit im Verein

Der Unmensch tritt nun auf den Plan
Ganz zornig wuterfüllt im Wahn
Will Er den Menschen so nicht lassen
Bekämpfen muß Er Ihn und hassen

Der gute Mensch zutiefst erschreckt
Sich flüchtend vor Ihm nun versteckt
Oder Gesetze sich erdacht
Den Unhold so zu Fall gebracht

So geht es hin so geht es her
Beide ertrinken gar in einem Schmerzensmeer
Und wenn der Mensch nun ist erfahren
Geläutert ganz von allen Qualen
Gleich einem Kind geheilt und weise

Zerrinnt aufheulend alles Dunkel
Sich aufbäumend letztmalig brüllt
Alles Weltenleid im Licht verweht
Wie Schnee im Frühling still vergeht
Und all die trocknen Flüsse füllt

Der Mensch nun Gast auf Erden unbeschwert
Nachdem Ihm alles umgekehrt
Packt seine Sieben Sachen leise
Auf das Er endlich weiterreise
Blickt milde tränennaß zurück
In Göttlich Lachem reich beschenktem Glück